Sponsoren

 

 

 

1. Nachwuchsturnier in Hohen Neuendorf

Guter Einstand für unsere U8
Die Ehre auf eigenem Platz verteidigt

Am vergangenen Sonntag traten unsere RU Wölfe zu ihrem ersten Turnier der Saison an – auf ihrem eigenen Platz in Hohen Neuendorf. Bei spätsommerlichen Temperaturen mit strahlendem Sonnenschein und vor viel Publikum zeigten unsere Kids, dass sie während der Sommerferien ihren Lieblingssport auf keinen Fall verlernt hatten. Unsere U8 wie auch die U10 erkämpften sich jeweils einen hervorragenden 3. Platz, unsere U12 schaffte es sogar konkurrenzlos auf den 1. Platz – und das ohne einen einzigen Gegenversuch.

U8

In der Alterklasse U8 spielten die Teams gegen den BRC, den BSV 92, die Spielgemeinschaft Hennigsdorf / Velten / Leipzig und den USV Postdam.

Der erste Gegner des Tages hieß BSV. Obwohl unsere Wölfe wirklich ein tolles Spiel zeigten, mussten sie diese Partie zuletzt knapp verloren geben. Von der ersten Niederlage ließen sie sich jedoch nicht hinab reißen, sondern zeigten kurz darauf im Spiel gegen die SG Hennigsdorf / Velten / Leipzig, was in ihnen steckt. Nach dem grandiosen Spiel ging die RU mit einem klaren Sieg vom Platz.

Auch gegen den nächsten Gegner, den USV Postdam, gewannen unsere Wölfe souverän. Leider war dann jedoch die Luft raus und im letzten Spiel mussten sie sich mit 7:9 dem BRC geschlagen geben.

So schlossen unsere Wölfe den Tag mit einem tollen 3. Platz ab, womit die Trainer, Eltern und auch die Kinder selbst absolut zufrieden waren. Alle hatten super viel Spaß an diesem Rugbysonntag – und ihre Rugby-Ehre haben unsere Kids auf dem eigenen Platz wunderbar verteidigt!

Text: Rita Klingst (Rico Schomacker)

U10

Leipzig, Potsdam, Hennigsdorf/Velten/BB, RK03, BRC

Auch die U10 startete gleich mit einem super Spiel in ihr Turnier. Der erste Gegner des Tages, die Mannschaft vom RC Leipzig, wurde mit 11:0 vom Platz geschickt. Der nächste Gegner hieß Potsdam und bedeutete eine deutlich größere Herausforderung für unsere Wölfe. Nach einem harten Kampf mit schönen Tacklings auf beiden Seiten trennten sich die Teams mit 2:2 Gleichstand.

Gegen die Spielgemeinschaft Hennigsdorf / Velten / Brandenburg drehten unsere Wölfe dann noch einmal so richtig auf. Dank gutem Zusammenspiel und super Pässen siegten wir mit 6:0 ziemlich deutlich gegen die Oberhavel-Konkurrenten. Hoch motiviert gelang auch das Spiel gegen den RK03 mit 7:2, doch leider war nun die Luft raus. Im letzten Spiel des Tages, gegen die Kids vom Berliner RC, mussten unsere Cracks schließlich die erste und einzige Niederlage des Tages einstecken.

Dennoch waren Trainer und Teammanager sehr zufrieden mit der Leistung ihrer RU Wölfe. Und auf den verdienten 3. Platz auf dem Siegertreppchen dürfen sie durchaus stolz sein.

Text: Rita Klingst

U12

In der Altersklasse trafen unsere Rugby-Wölfe auf die Mannschaften vom BSV, vom RK03, auf die Spielgemeinschaft BRC / Brandenburg und dasUnsere U12 diesmal unschlagbar Team aus Hennigsdorf. Auch hier spielte jeder gegen jeden.

Die RU zeigte ein Tolles Zusammenspiel, schöne Kombinationen und wirklich sehenswerte Versuche. Mit 6:0 gegen Hennigsdorf, 5:0 gegen den BSV, 4:0 gegen die SG BRC / Brandenburg und 6:0 gegen RK03 gewann unsere Rugby-Cracks alle Spiele ohne auch nur einen einzigen Gegenversuch zu kassieren. Problemlos sicherte sie sich so den ersten Platz.

Es ist wohl fast überflüssig zu sagen, dass Trainer und Eltern super-stolz auf euch sind!

Text: Rita Klingst (Andrea Schmidtbauer)

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video