Sponsoren

 

 

 

U8 – U12 Turnier Jungfernheide

Foto-Galerie
Jubel nach der Siegerehrung
1x Gold und 2x Silber für unsere Rugby-Wölfe

Am Sonntag, dem 21. Oktober 2012 lud der Berliner RC bei schönstem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen Wetter zu einem Turnier in die Jungfernheide.

Trotz anfänglicher Niederlagen gelang es unserer U8 mit großem Kampfeswillen, das Turnier noch einmal zu drehen und den 1. Platz zu ergattern. Unsere U10 verpasste den Turniersieg nur um einen einzigen Versuch und nahm den Silberpokal mit nach Hause. Ebenfalls einen tollen 2. Platz ergatterte unsere U12 und hatte dabei viel Spaß im Spiel gegen die Kids vom HRC aus den Niederlanden.

U8

In der Altersklasse der U8 traten der Berliner RC, die SG SV Stahl Hennigsdorf/Veltener RC, die Glasbrenner Schule Berlin, der Berliner SV und unsere Rugbyunion an. Gespielt wurde zweimal sechs Minuten in zwei Gruppen. Wir wurden mit Hennigsdorf/Velten und dem BRC in eine Gruppe gelost. Erster Gegner waren unsere Nachbarn aus Hennigsdorf/Velten. Leider gingen wir das Spiel zu verhalten an, sodass nur ein Unentschieden herauskam. Bei der Begegnung mit dem BRC zeigten unsere Jungs endlich, was sie im Training gelernt haben. Der Sieg bedeutete aber Punkte- und Versuche-Gleichstand mit den Kids aus Hennigsdorf/Velten, sodass um den ersten Platz in der Gruppe noch einmal fünf Minuten gegeneinander gespielt wurde. Leider verloren unsere Unioner diesen Vergleich, was sie aber nicht aufgeben ließ.

Also mussten wir im Halbfinale gegen den Erstplatzierten der anderen Gruppe antreten und das waren die Kids des BSV. Obwohl wir beim letzten Turnier eine Niederlage gegen sie eingefahren hatten, zeigten wir nun, wie gut wir das Tackeln und Passen gelernt hatten. Beim Schlusspfiff hieß das Ergebnis 2:5 für uns. Endlich hatten wir es ins Endspiel geschafft und auf wen trafen wir da erneut? Auf die Minirugger aus Hennigsdorf und Velten. Mit der Motivation im Bauch, die letzte Begegnung zu rächen, wuchsen unsere Kids über sich selbst hinaus. Gutes Tackling und schnelles Spiel trugen zum Gewinn des Spiels bei. Wie freuten sich da unsere Kids, die Trainer und erst die Eltern!!! Die Jungs haben gekämpft – und den 1. Platz wirklich verdient.

Aufstellung: Tim L., Basti, Tim K., Benett, Sebastian B., Jeremias, Raphael, Sarek

Text: Kati Krüger

U10

Für die RU-Kids der U10 fand an diesem Tag das zweite Turnier der Saison statt. Bei schönem Wetter traten die Mannschaften RU Hohen Neuendorf, RK03 Berlin, Glaßbrenner Schule Berlin, Berliner RC und USV Potsdam gegeneinander an. Unsere Kids begannen das Turnier im ersten Spiel gegen den RK03. Hier zeigten sie gleich, was in ihnen steckt: Mit schönen Spielpässen, super Tacklings und tollem Zusammenspiel entschieden sie das Spiel mit 1:4 für sich. Diese Stärken zeigten unsere Kinder auch bei den weiteren Spielen gegen die Glaßbrenner Schule und den BRC. Beide Spiele haben sie mit 1:7 und 0:7 klar gewonnen.

Im letzten Spiel gegen Potsdam war es dann leider mit der Sicherheit der Kids vorbei. Die erste Hälfte des Spieles wirkten sie ein wenig verunsichert. Die zweite Halbzeit lief zwar besser, aber leider ging dieses Spiel zum Schluss – denkbar knapp – mit 1:0 verloren. Die Kinder, Trainer und Eltern freuten sich aber trotzdem über einen guten und verdienten 2. Platz.

Aufstellung: Jonas, Marvin, Fynn, Tom, Angelo, Momo, Niels, Leon, Simon

Text: Britt Bentzien

U12

Die Kids der Altersklasse U12 spielten ebenfalls in zwei Gruppen. Unsere Rugby-Wölfe wurden einer Gruppe mit dem Berliner SV, der Glaßbrenner Schule Berlin und dem RK03 Berlin zugelost. Außerdem kämpften die SG SV Stahl Hennigsdorf/Veltener RC, der Berliner RC und der Haagsche RC aus den Niederlanden um den Sieg in der anderen Gruppe.

Das erste Spiel gegen die Kids der Glaßbrenner Schule gewannen unsere Wölfe überlegen mit 0:3. Das zweite Spiel gegen den BSV war eher ein „Krampf“ – irgendwie gelang nichts und bald lag die RU mit 1:0 zurück. Glücklicherweise konnte der Rückstand kurz vor Ende noch in ein Unentschieden verwandelt werden. Das dritte Gruppenspiel gegen den RK03 sah dann wieder ganz anders aus: Mit tollen Pässen, guten Tacklings, vier schönen Versuchen und keinem einzigen Gegenversuch schickten wir die Berliner vom Platz.

Als Gruppenerster spielte die RU dann gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe, den HRC aus den Niederlanden. Dieses Spiel war sehr spannend. Unsere Jungs schlugen sich sehr gut, hatten aber keine Chance. In den Niederlanden wird nicht als U12, sondern als U13 gespielt, daher waren die Kids im Durchschnitt ein Jahr älter. Außerdem hatte die Mannschaft so viele Spieler dabei, dass in der Halbzeit einmal die komplette Mannschaft ausgetauscht werden konnte. Dennoch konnten unsere Jungs auch einiges von den Holländern lernen. Das Spiel endete 5:0 und mit einem tollen 2. Platz für uns.

Aufstellung: Julian, Gero, Emil, Benjamin, Jonas, Kevin, Paul, Karl, Egon, Oskar, Eric, Max, Enrico, Rick

Text: Rita Klingst (Andrea Schmidtbauer)

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video