Sponsoren

 

 

 

1. Hallenturnier in Hohen Neuendorf

Foto-Galerie

Beim ersten RU-Hallenturnier ging es hoch her ...


Beim ersten Hallenturnier der Rugbyunion am 25. und 26 Januar 2014 ging es in der Stadthalle Hohen Neuendorf hoch her. An zwei Tagen kämpften etwa 200 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren in fünf Altersklassen (U8 bis U16) um die Platzierungen. Der Gastgeber Hohen Neuendorf begrüßte Teams aus ganz Brandenburg, Berlin und Leipzig.

In der Halle wird das Tackle-Rugby durch Touch-Rugby ersetzt. So sahen die zahlreichen Zuschauer, dass die Spieler auch ohne Gerangel – durch Technik und Ausnutzen der sich bietenden Lücken – ihre Versuche legen können. Aufgrund der Schnelligkeit der Spiele hielt es die Zuschauer stellenweise kaum auf ihren Plätzen. Kämpferisch und fair wurden die Platzierungen ausgespielt und die ersten drei Teams jeder Altersklasse durften einen der begehrten Pokale mit nach Hause nehmen.

Jugendwart und Trainier Michael Galster zeigte sich nach den beiden Tagen stolz auf seine Rugby-Kids: „Ich bin mit dem Gesamtergebnis der Rugbyunion super zufrieden. Es zeigt uns Trainern, dass wir echt gute Jungs und Mädels haben. Ich bin stolz auf unseren Nachwuchs.” Dank der Hilfe der vielen freiwilligen Helfer wurde das Wochenende zu einem gelungenen Event. Alle waren sich einig, dass dieses Turnier im nächsten Jahr erneut stattfinden wird.

Text: Sabine Dirks (Rita Klingst)


++  U8  ++  U10  ++  U12  ++  U14  ++  U16  ++


U8

Platzierungen:   1. Berliner SV 92 I
    2. Berliner SV 92 II
    3. Rugbyunion I
    4. Veltener RC / SV Stahl Hennigsdorf
    5. Rugbyunion II

 


U10

In der Altersklasse der U10 sind insgesamt drei Mannschaften angetreten: der RC Leipzig, die Spielgemeinschaft Hennigsdorf/BSV 92 und die Rugbyunion Hohen Neuendorf - wobei die RU zwei Mannschaften stellte: die "Grünen Wölfe" und die "Roten Wölfe".

In dem ersten Spiel der RU-Kids ging es gleich gegeneinander. Das Spiel wurde von beiden Seiten hart umkämpft und keine Mannschaft schenkte der anderen etwas. Das Spiel war sehr ausgewogen, wobei die Roten Wölfe aufgrund kleinerer Abwehrfehler der Grünen Wölfe das Spiel schließlich mit 7:6 für sich entscheiden konnten.

Gleich danach ging es für die Roten Wölfe gegen Leipzig weiter. Hier zeigten unsere Jungs, was sie konnten. Sie spielten gut zusammen und zeigten schöne Pässe. Sie konnten nun auch dieses Spiel für sich entscheiden und zwar mit 7:2. Danach spielten die Grünen Wölfe gegen die Spielgemeinschaft Hennigsdorf/BSV 92. Auch hier haben unsere Kids gut zusammen gespielt, zeigten aber wiederum leichte Schwächen in der Abwehr, sodass dieses Spiel unentschieden gespielt wurde, 3:3.

Im letzten Spiel der Grünen Wölfe gegen RC Leipzig zeigten sie noch einmal, was sie konnten. Hier stimmte wieder alles, es wurden gute Spielzüge und Pässe gezeigt. Sie konnten das Spiel letztlich mit 14:2 für sich entscheiden. Auch die Roten Wölfe zeigten in ihrem letzten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Hennigsdorf/BSV 92 noch einmal alles. Auch hier wurde super zusammen gespielt, was sich auch im Ergebnis mit 11:2 für die Roten Wölfe zeigt.

Im Ergebnis haben sich die Mannschaften der RU sowohl den verdienten ersten, als auch den zweiten Platz geholt.

Text: Britt Bentzien

Rote Wölfe:   Marvin, Fynn, Felix, Tim K., Basti
Grüne Wölfe:   Jonas, Tom, Theo, Juliana, Tim L., Jeremias
     
Platzierungen:   1. Rugbyunion „Rote Wölfe“
    2. Rugbyunion „Grüne Wölfe“
    3. SV Hennigsdorf / Berliner SV 92
    4. RC Leipzig

 


U12

Bericht:

 

In der Altersklasse U12 traten 4 Mannschaften an: Rugbyunion Hennigsdorf, Brandis und der RC Leipzig.

Die Rugbyunion spielte zuerst gegen den RC Leipzig und gewann haushoch mit 0:7.

Bei der relativ neuen Mannschaft Brandis halfen Domenic und Momo aus. Dennoch fegten unsere RU-Wölfe die Mannschaft Brandis mit 2:10 vom Spielfeld.

Auch beim Finalspiel gegen Hennigsdorf kämpften unsere Kids, verloren jedoch mit 7:4. Ihren 2. Platz haben sie sich dennoch gut erkämpft.

Text: Marion Sandow

Aufstellung:   Max, Angelo, Oskar, Egon, Guiliano, Niels, Felix, Karl, Jeremy, Domenic, Momo
     
Platzierungen:   1. SV Stahl Hennigsdorf
    2. Rugbyunion
    3. Rugby Brandis
    4. RC Leipzig

 


U14

 Bericht:  

In der U14 traten vier Mannschaften an: Potsdam, Hennigsdorf, Velten und RU. Zum ersten Hallenturnier in Hohen Neuendorf traten die Jungs hoch motiviert an. Jeder spielte gegen jeden.

Im ersten Spiel setzte sich die RU mit 9:4 gegen Velten durch. So in Hochstimmung ging es im Spiel anschließend gegen Potsdam noch besser zur Sache und die Belohnung war ein Sieg von 12:1.

Im letzten Spiel des Tages mussten unsere Jungs gegen Hennigsdorf ran. Lange Zeit war das Spiel sehr ausgeglichen, aber gegen Ende schlichen sich kleine Fehler ein und somit hatten unsere Jungs mit 7:10 leider das Nachsehen.

Es waren faire Spiele mit schönen Spielzügen. Auch Kevin konnte zeigen, was er wirklich kann und trug mit zwei Versuchen zu den Spielergebnissen bei.

Text: Andrea Schmidtbauer

     
Aufstellung:   Felix, Tristan, Bennett, Julian, Emil, Konrad, Kevin, Paul, Jonas
     
Platzierungen:   1. SV Stahl Hennigsdorf
    2. Rugbyunion
    3. Veltener RC
    4. USV Potsdam

 


U16

Platzierungen:   1. Rugbyunion
    2. SV Stahl Hennigsdorf / Veltener RC
    3. SG Oberhavel (U14 Brandenburger Landesauswahl)
    4. Berliner SV 92
    5. RC Leipzig

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video