Sponsoren

 

 

 

U8-U12 Ofen-Pokal in Velten 2014


U10 setzte sich durch - Turniersieg...

Nach dem unsere Jungs sich am Samstag noch ein paar Tricks von den Männern abgeschaut hatten, wollten sie beim Ofenpokal-Turnier in Velten ihr Können zeigen.

U8

Bericht noch nicht vorhanden

U10

Unsere Gegner waren die Spielgemeinschaft aus Velten, Stahl Hennigsdorf und RK03, der BSV und der BRC. Wir spielten jeder gegen jeden. Unsere Jungs bestritten das erste Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Velten, Stahl Hennigsdorf und dem RK03. Sie dominierten das Spiel, zeigten schöne Tacklings und schnelle Spielzüge. Das Spiel endete 10 zu 0. Nach zwei Spielen Pause spielten wir gegen den BRC. In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und jedes Team konnte zwei Versuche legen. Nach der Pause ließen unsere Jungs keinen Gegenversuch mehr zu und erkämpften sich drei weitere Versuche. So endete das Spiel 5 zu 2. Unser drittes Spiel des Turniers bestritten wir gegen den BSV.

Da der BSV und wir alle unsere Spiele gewonnen hatten, spielten wir jetzt um den Turniersieg. Der BSV startete besser in das Spiel und legte zwei Versuche. Aber unsere Jungs holten auf und zur Halbzeit stand es 2 zu 2. Nach der Pause wollten die Jungs das Spiel für sich entscheiden und legten noch einmal zwei schön herausgespielte Versuche. Kurz vor Ende des Spiels kam der BSV noch einmal heran, aber durch schöne Tacklings konnten unsere Jungs das Spiel mit 4 zu 3 für sich entscheiden und sich den Turniersieg sichern.

Für die RU spielten: Basti, Bennett, Emil, Felix, Fynn, Jan, Jeremy, Marvin, Theo, Tim L. und Willy

Text: Sabine Dirks

U12

Bei der U12 starteten 7 Mannschaften (Hennigsdorf, BSV, Velten, RK 03, RC Leiptig, Potsdam zusammen mit unseren Jungs in Vorbereitung für DM in Hannover und die Rugbyunion mit Unterstützung von einigen Potsdamern. Leicht verspätet startete das Turnier 10.40Uhr. Im ersten Spiel traf Potsdam/RU (Team für die DM in Hannover) auf den BSV und kassierte in der ersten Unordnung auf dem Feld gleich mit dem Ankick das 0:1. Die Potsdamer und unsere Jungs mussten sich erstmal auf sich einstellen und so war es in der ersten Halbzeit eine schwieriges Zusammenspiel. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, der Potsdamer Trainer konnte viel wechseln und sich ein Bild von den Spielern machen. Am Ende gewann der BSV mit 3:0.

Gegen 11.50 Uhr spielten wir (Potsdam/RU) gegen den RC Leipzig. Gegen einen nicht so schweren Gegner hatte dann unser Team leichtes Spiel und führte zur Halbzeit 4:0. Auch in diesem Spiel wurde viel gewechselt, so daß jeder Spielpraxis bekam. Jetzt wurde auch besser zusammengespielt und besser getackelt. Am Ende ginge wir als Sieger mit 6:0 vom Platz. Um 12.15Uhr durfte dann auch unsere II. Truppe endlich ran und traf in Ihrem ersten Spiel auf den Gastgeber aus Velten. Den Spielern von uns uns und aus Potsdam welche nicht zur DM fahren gelang ein guter Start. In der ersten Halbzeit konnte keine Mannschaft sich einen großen Vorteil erspielen und so ging es dann mit 2:2 zur Pause. Im zweiten Abschnitt setzte sich dann doch das eingespieltere Team aus Velten mit 6:2 durch. Im Anschluss stand die Partie Potsam/RU gegen Hennigsdorf an. Man merkte, daß sich so langsam unsere Jungs auf eineander einstellen konnten. Zur Halbzeit gingen wir mit 2:1 in Führung. Die Hennigsdorfer vermochten es uns eine ganze Weile bis zur eignen Mallinie zurück zudrängen. Nach dieser Hennigsdorfer Drangphase lagen wir dann 2:4 hinten. In einem umkämpften Spiel kamen wir nochmal auf 3:4 heran, was auch den Endstand bedeutete.

So langsam regntete es sich bei kühlen Bedingungen ein. Im Spiel unserer Jungs die II. gegen den RK 03 war nicht viel zu holen. Der RK 03 überrollte uns praktisch und konnte viele Kinder seiner großen Mannschaft gegen uns einsetzen. Leider ging dieses Spiel mit 0:9 verloren. Da es an diesem fortgeschrittenenn Nachmittag immer mehr regnete, reisten einige Mannschaften (welche die nur noch um Platziereungen hätten Spielen müssen) vorher ab.

Endstand U12: 1. Berliner SV, 2. RK03 Berlin, 3. SV Stahl Hennigsdorf, 4. Veltner RC, 5. USV Potsdam/RU, 6. RU II, 7. RC Leipzig

Für die Mannschaft Potsdam/RU (DM Tam) spielten Karl, Egon, Oscar, Felix, Angelo, Momo und Max.

Für die RUII starteten Eric, Niels, Enrico, Silvio, Giuliano und Florian.

Text: W.-D. Hildebrandt

 

 

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video