Sponsoren

 

 

 

Erwin Thiesies Gedenkturnier 2015


Unsere U10 konnte stark mithalten und verpasste knapp den Tuniersieg ...

   

U8

Bericht noch nicht vorhanden!

U10

Mit am Start waren Basti H., Tobi, Jason, Henrik, Conrad, Orlando, Sarek und Tim. Als Mannschaften traten Potsdam, der VRC, die BSV Lions und die BSV Hurricans sowie unsere RU gegeneinander an.

Das erste Spiel bestritten unsere Wölfe gegen Potsdam. Auge um Auge wurde um den Ball gekämpft. Unsere Jungs schienen noch etwas müde, versuchten jedoch alles um den Ball ablegen zu können. Doch auch Potsdam kämpfte gut. Somit verlief unser erstes Spiel mit einem 1:1 unentschieden.

Das zweite Spiel lief gegen die BSV Hurricans. Unsere Wölfe waren jetzt deutlich wacher und aufmerksamer. Die Abwehr stand deutlich besser und die Kinder versuchten geschickt den Ball auf unserer Seite zu lassen. Doch der BSV war ebenfalls sehr stark und wir gingen auch aus diesem Spiel mit einem 1:1 unentschieden.

Das nächste Spiel lief gegen den VRC. Hier konnten unsere Jungs zwei Versuche legen, doch auch Velten wollte nicht als Verlierer aus diesem Spiel gehen. So kämpften beide Mannschaften hart und geschickt um den Ball. Wieder ein Unentschieden.

Das vierte und letzte Spiel verlief gegen einer unserer schwersten Gegner: die BSV Lions. Hier bewies die RU ihr Können und spielte schnell und geschickt. Mit guter Taktik gelang es unseren Jungs mit einem 2:1 hervorzugehen.

Wir belegten mit nur 2 Punkten im Rückstand voller Stolz den zweiten Platz.

Janine Wormsbächer

U12

Zum Erwin Thiesies Hallenturnier traten die BSV Störche, BVS Bears, Piraten (Velten ) und die RU an. Jede Mannschaft spielte gegen jeden. Das erste Spiel gegen die BSV Störche gewannen unsere Jungs mit 7 : 0, es wurden gute Pässe gespielt und somit war der erste Sieg verdient.

Im zweiten Spiel gegen die BSV Bears war etwas Unruhe in der Mannschaft und es wurde nicht genug miteinander gespielt, somit wurde das Spiel mit 1 : 3 verloren.

Im letzten Spiel gegen die Piraten trumpften die Jungs noch einmal auf und, trotz kleineren Fehlern, gewannen die RU 5 : 2 Mit einem Punkt zurück belegten die RU den 2.Platz.

Platzierung: 4. BSV Störche 3. Piraten 2. RU 1. BSV Bears

Es spielten Jan , Felix, Timo, Jeremy, Maximilian, Giuliano, Marvin, Theo, Niels,Jonas, Angelo und Momo

Marion Sandow

U14

Zum 1. Hallenturnier in diesem Winter fanden sich am Samstag Vormittag 8 Mannschaften (Hennigsdorf, der BSV 1 und 2, Potsdam, Velten, der RK 03, wir die Rugbyunion und ein Team aus München die “Minga Bua´m“) ein und es wurde in 2 Gruppen a´8 Minuten gespielt. Wir spielten in der Gruppe mit dem BSV1, dem RK 03 und dem Münchener Team „Minga Bua´m“.

Im ersten Spiel trafen wir auf die Jungs vom RK 03 und hofften darauf, wie in den Spielen „draußen“ uns durchsetzen zu können. Nach furiosem Auftakt führten wir schnell 2:0. Mit fortlaufender Spieldauerentwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Letzten Endes konnten wir unseren 2 Punkte Vorsprung beibehalten und siegten 4:2.

Die zweite Partie ging gegen die „Minga Bua´m“ die Tag zuvor angereist waren und in Hennigsdorf nächtigten. Auch in diesem Spiel konnten wir früh in Führung gehen. Wie alle Spiele an diesem Tag, war dieses Spiel eng und umkämpft. Bis zur letzten Minuten stand es 2:2. Mit dem letzten Angriff der Münchner kurz vor Schluß, mussten wir leider noch das 2:3 hinnehmen. In unserem letzten Gruppenspiel durften wir uns mit 1 .Team vom BSV messen. Keines der beiden Teams vermochte es sich einen Vorteil zu erarbeiten und so wogten die Angriffe hin und her. Unser Ziel war es heute den BSV vielleicht das erstemal in dieser Saison zu bezwingen. Am Ende stand es dann 1:0 für uns.

So kam es für uns zum Spiel um Platz 3 (Gruppenzweiter gegen Gruppenzweiter) gegen das zweite Team vom BSV. Wie in allen Spielen gegen den BSV bisher waren wir auf Augenhöhe mit den Berlinern. In diesem Spiel konnte sich keine Mannschaft so richtig durchsetzten und es vielen keine Versuche in der regulären Spielzeit. Somit mußte der Sieger im Sudden Death (derjenige der den ersten Versuch legt, hat gewonnen) ermittelt werden. In einem spannenden Spiel um den 3. Platz blieb dieses unseren Jungs vorbehalten.

Für uns mit dabei waren: Paul, Jonas, Max, Karl, Flo, Egon und Oskar.

1. Minga Bua´m, 2. Hennigsdorf, 3. Rugbyunion

W.-D. Hildebrandt

 

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video