Sponsoren

 

 

 

Nachwuchsturnier in Velten und Berlin


Mit zwei Nachwuchsturnieren startete der Rugbyfrühling für die Rugbyunion...

Pokalturnier der U10 in Velten

Unser erstes Turnier unter freiem Himmel in dieser Saison bestritten unsere RU-Wölfe in Velten. Mit am Start waren Basti H., Tobi, Jason, Henrik, Conrad, Bennet, Beat, Willy sowie zur Unterstützung Saskia und Anna-Lena aus Hennigsdorf.

Als Mannschaften traten Potsdam, der VRC, der BSV, der RK03, der BRC, der VRC/RK03 als Spielgemeinschaft sowie unsere RU in 2 Gruppen a 8 Spieler gegeneinander an.

Das erste Spiel bestritten unsere Wölfe gegen den BSV. Unsere Jungs schienen-trotz schöner frischer Luft - noch etwas müde, bemühten sich jedoch darum den Ball für sich zu gewinnen. Unsere Jungs zeigten gute Tackling, doch leider konnte sich der BSV im ersten Spiel mit einem 2:0 gegen uns durchsetzen. Das zweite Spiel lief gegen die Spielgemeinschaft VRC/RK03. Unsere Wölfe kämpften wie besessen um jeden Ball. Zwar gingen einige Pässe daneben aber am Ende lohnte sich diese Mühe und die RU gewann dieses Spiel ganz deutlich mit einem 7:0.

Das nächste Spiel lief gegen den RK03. Unsere Wölfe versuchten wie im vorherigen Spiel um den Ball zu kämpfen und gaben alles. Leider konnte sich der RK 03 besser durchsetzen und gewann diese Spiel mit einem 5:1. Das letzte Spiel bestritten wir nochmals gegen den BSV. Auge um Auge spielten beide Mannschaften jeweils mit dem Ziel den Ball im gegnerischen Malfeld abzulegen. Harte Tacklings, gute Pässe und völlig entschlossene Kinder führten die Zuschauer durch ein tolles, aufregendes Spiel. Am Ende konnte sich der BSV mit einem 5:3 durchsetzen.

Somit belegten wir bei diesem Turnier den vierten Platz.

Janine Wormsbächer

 

Turnier der U14 in der Buschallee

Zu beginn der 2.Saisonhälfte fanden sich die U14 Teams Leipzig/Velten, BSV, BRC, SG Oberhavel und der gastegebene RK 03 zusammen mit Potsdam zum ersten Tunier in diesem Jahr ein. Es wurde 2 x 12,5min. gespielt.

Im 1. Spiel standen wir der Gemainschaft aus Velten und Leipzig gegenüber. Man merkte beiden Seiten an, daß es das erste Spiel im freien war. Viele zerfahrene Aktionen bestimmten anfangs das Geschehen. Letzenendes sollte sich unser Team gegen dier erstmalig zusammenspielende Gemeinschaft aus Leipzig und Velten verdienter Maßen mit 19:0 durchsetzen.

Nach kurzer Pause ging es auch gleich weiter und es wartete die Gemeinschaft RK03/Potsdam auf uns. Mit leicht verbesserten Ansätzen zum ersten Spiel starteten wir in die Partie. Unverständlicher Weise kassierten aber wir den ersten Versuch mit Erhöhung. Noch in der ersten Hälfte konnten unsere Jungs wieder ausgleichen. In der zweiten Hälfte spielten jetzt Sturm und Hintermannschaft besser zusammmen und kamen so langsam in Tritt. Zum Schluß gelang uns Dank meherer guter Aktionen noch der 14:7 Erfolg.

Im letzten Spiel trafen wir auf den BSV. Alle guten Vorsätze und das zuvor erspielte Selbstvertrauen waren schon nach 2 Minuten wie weggeblasen. So schnell konnte wir gar nicht gucken und es stand schon 0:12! Die Versunsicherung begleitete uns das ganze Spiel über. Leider waren nur wenige gute Aktionen unserer Seite zu erkennen. Der BSV spielte sein Können runter und führte zur Halbzeit 31:0. In der zweiten Hälfte konnte wir wenigstens etwas Kampfgeist leider nur bei einigen entdecken, warum nicht bei allen? Endstand 0:62!

Unser Spiel gegen den BRC und das Spiel des RK03 gegen den BSV wurde aus zeittechnischen Gründen nicht mehr ausgetragen da diese Paarungen sowieso am folgenden Wochenende stattfinden werden.

Von uns mit dabei waren: Jonas, Paul, Max, Kevin, Gero, Eric und Benjamin sowie 8 Hennigsdorfer.

W.-D. Hildebrandt


 

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video