Sponsoren

 

 

 

Nachwuchsturnier in Hennigsdorf


In Hennigsdorf wurde Rugby in den AK U8-U16 gespielt...

U8

Bericht noch nicht vorhanden...

U10

Unser heutiges Turnier startete bei wunderschönem Wetter in Hennigsdorf. Mit dabei waren Sarek, Tobi, Basti B., Willy, Jason, Eric, Henrik, Conrad, Orlando, Konsti sowie Tim. Wir bestritten unsere Spiele gegen den RK03-1, den RK03-2 sowie Hennigsdorf. Gespielt wurden 2 x 7min.
Das erste Spiel lief gegen die 2te. Mannschaft des RK03. Beide Teams zeigten ein tolles und spannendes Rugbyspiel. Die Jungs lieferten tolle Tacklings, die Pässe saßen super und unsere Wölfe zeigten starken Teamgeist. Nach einem 2:2 unentschieden in der ersten Halbzeit hieß es nach kurzer Pause nochmal Vollgas geben. Unsere Jungs kämpften stark und konnten noch 2 x ins Malfeld des Gegners eintauchen. Wir gewannen das erste Spiel mit einem 4:2 gegen den RK03.
Voller Energie hieß es nun gegen das Hennigsdorfer Team anzutreten. Unser Gegner zeigte-so wie wir-sehr gute Spielzüge und wieder hieß es zittern , da Hennigsdorf vor der Pause mit 3:2 führte. Doch davon wollten sich unsere Wölfe nicht beirren lassen und starteten nochmal voll durch. Sie holten sich den Ball zurück und kämpften sich voller Kraft noch vier mal ins gegnerische Malfeld. Schnell war das Spiel auf unserer Seite und wir besiegten Hennigsdorf mit einem 6:3.
Im letzten der heutigen Spiele traten wir gegen die erste Mannschaft des RK03 an. Leider waren unsere Kinder noch sehr erschöpft von den ersten Spielen und somit gelang es dem RK03 mehrmals in unserem Malfeld abzutauchen. So sehr sich unsere Wölfe auch bemühten, konnten sie dieses Spiel leider nicht mehr umdrehen und unser Gegner gewann mit einem 8:2.
Fazit dieses fabelhaften Turniers: Ein toller 2.Platz und eine Mannschaft die bewiesen hat, das man mit starkem Teamgeist super Leistungen erzielen kann!! Weiter so...Danke Jungs!!!
Janine Wormsbächer

U12

Bericht noch nicht vorhanden...

U14

Nachdem Turnier der U6-U12 stand das Spiel unserer U14 am Sonntag Mitttag in Hennigsdorf auf dem Programm. So blieben noch einige am Platz und unterstützten unsere U14. Da wieder sehr viele Spieler (22) unseres Teams vor Ort waren und die Berliner leider nur mit 10 Jungen anreisten, konnten wir 4 von unseren Jungen beim RK mitspielen lassen und so jeder auf seine Einsatzzeit kam.
Gleich zu Beginn noch in der 1. Minute konnte Gino zum 5:0 ablegen. 2 Minuten später das 10:0 durch Steven und die Erhöhnung durch Lucas zum 12:0. Es zeichnete sich früh ab, daß die ersatzgeschwächte Mannschaft vom RK heute leider nich viel gegenzusetzen hatte. Wieder schnelles durchpassen zur Hintermannschaft und in der 6. Minute schon der 3. Versuch, diesesmal durch Ian und Erhöhung durch Lucas zum 19:0. In der 11. Minute wurde eine 5 Minuten anhaltende Druckphase der Berliner mit 19:5 belohnt. Bei uns schlich sich der Schlendrian ein un der RK war weiter am Drücker. Mittendrin dann ein abgefangener Ball von Gero in der 17. Minute den er unter dem Goal im Alleingang ablegte. Aber kein Versuch! Er war zu weit gelaufen. Dieser Konter war wohl der Weckruf für unsere Jungs. In den darauf folgende Minute doch der nächste, schön herausgespielte Versuch durch Florian. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Karl noch zum 29:5 einlaufen, Erhöhuung durch Lucas zum 31:5 Halbzeitstand.
In der 2. Minute der zweiten Halbzeit durfte sich Steven noch einmal in die Scorerliste zum 36:5 eintragen. Erhöhung durch Lucas zum 38:5 erfolgreich. Unser Sturm gewann weiterhin Gedräge und Gassen und ermöglichte es unserer Hintermannschaft in der 25. Minute wieder zu punkten, diesmal Gino mit Erhöhung durch Lucas. In der 29. Minute haben wir wiederholt ordentlich gewechselt und der RK wußte die Unordnung zum 45:12 in der 30 Minute mit Erhöhung zu nutzen. Nach einer gewissen Zeit fand sich unser Team wieder und Gino erhöhte in der 35. Minute auf 52:10. Erhöhung Lucas erfolgreich. Postwendend fiel dann noch ein Versuch der Berliner zum 52:17, welcher auch den Endstand bedeutete.
Im Team waren: Jonas, Oskar, Egon, Gero, Max, Kevin, Konrad, Karl, Eric, Flo, Enrico, Cendrick sowie die Jungs aus Hennigsdorf: Lucas, Gino, Steven, Lucas, Crissy, Lennert, Paul, Rico, Ian und Jakob.
W.-D. Hildebrandt

U16

Bericht noch nicht vorhanden...


 

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video