Sponsoren

 

 

 

United World Games 2016

Foto-Galerie
United World Games in Klagenfurt...

Donnerstag den 16.06.2016 starten gegen 7°°Uhr die ersten beiden Kleinbusse zu den United World Games Richtung Klagenfurt. Gegen 8.°°Uhr und 12°°Uhr folgten zwei weitere, sodaß insgesamt 31 Spieler der U14 und der U16 , Trainer und Betreuerinnen aus Hohen Neuendorf und Hennigsdorf für unsere SG Oberhavel unterwegs waren. Am späten Nachmittag trafen der Großteil des Teams im Sonnenresort am Maltschacher See, in der Nähe von Klagenfurt, ein, der Rest gegen 23°°Uhr.

Freitags, bei bestem Wetter startete unsere U16 um 10.50 Uhr in das internationale 7er Turnier. Wir trafen auf das Team DUSSH-2 aus der Ukraine. Von Anfang an konnten wir unsere Angriffe ausspielen und kamen schnell zu unseren ersten Versuchen. Halbzeitstand: 12:0. Nach der Pause dominierten wir weiterhin das Spiel und so konnten insgesamt 6 unserer Spieler Versuche legen. Endstand: 36:0. Nach 5 stündiger Pause stand unser zweites Spiel am Freitag an. Unser Gegner, die Rugbyunion Donau Wien. Die lange Pause schien keinem der beiden Teams gut getan zu haben, viel zu häufige Ballverluste auf beiden Seiten in der ersten Halbzeit. Durch einen schnell ausgeführten Straftritt von Alex schließlich die 5:0 Führung für uns. Jetzt kamen auch die Wiener beser in das Spiel und konterten mit einem Versuch + Erhöhung zum 5:7 Pausenstand. Kurz nach Wiederankick die erneute Führung durch Hannes zum 10:7. Ein starker Gegner bestrafte unsere leichten Unkonzentriertheiten wieder mit einem Gegversuch + Erhöhung zum 10:14. Unsere Jungs ließen sich nicht beirren und zeigten nun „ihr“ Rugby und erspielten sich 2 weitere Versuche zum 24:10 Endstand. Am Abend dann die Eröffnungsfeier der UWG 2016, wobei die SG Oberhavel sichtlich ihren Spaß hatte. Danach wurde im Stadion mit all den anderen Teilnehmern noch das EM- Spiel der deutschen Mannschaft auf der großen Anzeigentafel geschaut.

Samstag um 10.40 Uhr der Start in den zweiten Tuniertag gegen das Czech National Team. Die beiden vorherigen Ergebnisse der Tschechen ließen erahnen, daß das der stärkste Gegner in unserer Gruppe sein wird. Schnell führten die Tschechen 7:0. Dank ihrer guten Ankicks wurden wir immer wieder aufs neue in die Defensive gedrängt. Halbzeitstand 0:21. Ein perfekter Start in die 2. Halbzeit unserer Jungs mit dem ersten Gegenversuch der Tschechen in diesem Turnier zum 7:21, ließ uns hoffen. Durch besseres Stellungsspiel hielten wir das Spiel jetzt offener. Nach einer kurzen „wackligen Phase“ der Tschechen folgten leider zwei Versuche der gut spielenden Tschechen zum 7:33 Endstand. Da nun eine 7 stündige Pause folgte fuhren wir zurück zum Maltschacher See und alle nutzten die Gelegenheit zum Baden und Erfrischen. Um 18°°Uhr unser Halbfinale als Gruppenzweiter gegen den anderen Gruppenersten, das Team von Rugby Olimpia aus Slowenien. Irgendwie stand das Spiel unter keinem guten Stern, 3 verschiedene Orte zum Aufwärmen (2x hieß es: „hier nicht“) dazu noch die Verzögerung durch die Verlängerung eines vorherigen Spiels. Gegen die schnellen und kräftigen Spieler der Slowenen hatten wir leider nichts entgegen zu setzen und lagen zur Pause schon mit 0:15 hinten. In einem sehr intensiven Spiel wurde unser Aufbäumen leider nicht belohnt. Der Gruppenerste der Gruppe A setzte sich am Ende mit 27:0 durch.

Am Sonntag unser Spiel um Platz 3! Im kleinen Finale erwartete uns das Team von Esztergomi Vitezek aus Ungarn. Hier zeigte sich, daß sich zwei gleichstarke Mannschaften gegenüber standen. In einer umkämpften und spannenden ersten Halbzeit leider der Gegenversuch in Unterzahl (Team Gelbe Karte wegen 2x Abseits) zum 0:5 Pausenstand. Die Ungarn nutzten auch gleich die ersten Gelegenheit in der zweiten Halbzeit zur 12:0 Führung. Aber unsere Jungs ließen sich nicht hängen, im Gegenteil. Nun spielten wir unsere Angriffe endlich gut aus. Trotz missverständlicher Entscheidungen gegen uns, gelang uns mit 2 Versuchen sogar der Ausgleich zum 12:12. Die Spannung stieg ins unermessliche und wir waren am Zug. Aber leider gehörte die letzte Aktion des Spiels den Ungarn. Endstand 12:19.

1. Platz Czech National Team, 2. Platz Rugby Olimpia, 3. Platz Esztergomi Vitezek, 4. Platz SG Oberhavel

An den erlebnissreichen Tagen nahmen für die SG Oberhavel teil: Alex, Tom, Fabi,Tristan, Hannes, Tim, Gero, Paul, Jannes, Marvin, Lucas L., sowie Jonas und Ludo aus Potsdam.

Nichtdestotrotz ein schönes Saisonfinale!

Alex und Wolf

Bildungsspender

Projekt
Nachwuchs-Trainingsanzüge
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 Bildungsspender erklärt im Video