Sponsoren

 

 

 

Trainingsauftakt der Rugby-Frauen


Die Rugby-Ladies laden zur ersten Trainingseinheit
am Freitag, 19. Oktober, ab 17 Uhr

Von wegen Rugby sei ein Sport für Männer – die Frauen der Rugbyunion Hohen Neuendorf wollen nun beweisen, dass sie das mindesten genauso gut können. Am Freitag findet von 17-19 Uhr auf dem Rudolf-Harbig-Sportplatz das erste offizielle Training der Rugby-Ladys statt.

Das frisch gegründete Team besteht mehrheitlich aus Neueinsteigerinnen. Damit ist die Einstiegs­hürde für neue Spielerinnen gering. Wer also Lust hat den Rugbysport einmal praktisch kennen zu lernen ist herzlich willkommen. Zu den wenigen, die bereits Erfahrung im Umgang mit dem Rugby-Ball haben, gehört Beatrice Krumbiegel. Die 23-Jährige trainiert seit einiger Zeit mit der ersten Männermannschaft mit, hatte aber bisher mangels eigener Mannschaft nur wenig Spielpraxis. Das soll sich nun ändern.

Die Rugby-Ladys trainieren zunächst 1x pro Woche, später wird das Training auf 2x wöchentlich ausgedehnt. Ricardo Zanero leitet die ersten Trainingseinheiten. Dabei geht es vor allem um grundlegende Fertigkeiten wie Laufen, Fangen und Werfen. Michael Renk wird Zanero in der ersten Zeit unterstützen und später das Training der Frauen ganz übernehmen. Der aktive Spieler der ersten Männermannschaft hat bereits Erfahrung im Training von Frauen und ist voller Vorfreude auf den kommenden Freitag: „Frauen gehen ganz anders ’ran als Männer, mit einer anderen Einstellung zum Spiel. Sie sind dynamischer, besser und – vor allem – nicht so wehleidig!“

Text: Rita Klingst