Sponsoren

 

 

 

Ehre für's Ehrenamt


Kerstin Schöntag erhält die Ehrennadel in Silber des Rugbyverbands Brandenburg (R.V.B.)

„Es gibt Aktive in diesem Verein und es gibt sehr Aktive …“, begann Carlo Schomacker seine Laudatio. Anschließend überreichte Reinhard Göres, Präsident des Landesverbandes R.V.B., Kerstin Schöntag persönlich die Ehrennadel in Silber.

Schon bei den ersten Worten der Laudatio, ohne dass ein Name genannt worden wäre, richteten sich viele Augen im Saal auf Kerstin. Sie ist seit fünf Jahren Mitglied der Rugbyunion und gehörte vom ersten Tag an zweifellos zu den ‚sehr Aktiven‘. Seit einem Dreivierteljahr ist sie darüber hinaus offiziell als Leiterin der Abteilung Rugby im Vorstand tätig.

„Die Auszeichnung kam vollkommen unerwartet“, erzählte eine zu Tränen gerührte Kerstin. „Ich bin immer noch total geflasht und wahnsinnig geehrt!“ Seit Jahren leidet die Rugbyunion an mangelndem Engagement vieler Mitglieder – trotz stetig steigender Mitgliederzahlen. Menschen wie Kerstin Schöntag halten unseren Verein am Leben.

„Es gäbe aber noch Hundert andere, die den Preis ebenso verdient hätten“, ist sich Kerstin sicher. „Ohne die Zusammenarbeit aller geht gar nichts. Vor allem die Eltern ziehen so super mit – diese Auszeichnung trifft euch alle!“

Unsere „MamaCita“ handelt aus Überzeugung: „Das Wohl ihrer Kinder – und damit sind nicht nur die kleinen gemeint – liegt ihr ganz besonders am Herzen“, erzählt Schomacker. „Sie weiß die Männer bei ihrer Ehre, sozusagen ‚bei den Eiern‘ zu packen und hat immer ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Sie ist die gute Seele des Vereins!“

Text: Rita Klingst